JB Software CRM-Plus 2010
Clevere Lösung optimiert die Kundenkommunikation

JB Software CRM-Plus 2010
JB Software CRM-Plus 2010

CRM-Plus 2010 verwaltet Adressen und Kontakte. Die Software soll alle im Büroalltag anfallenden wichtigen Daten und Informationen erfassen und sie direkt den einzelnen Kontakten zuweisen. Die Software bietet außerdem ein E-Mail-Archiv, einen Kalender mit Outlook-Anbindung, eine Memo-Verwaltung sowie einen Berichtsdesigner. Die neue Version 2010 bringt außerdem ein Kampagnenmanagement und eine Routenberechnung für Außendienstler mit. Außerdem wurden bestehende Funktionen überarbeitet und optimiert. Die komplette Funktionsliste finden Sie online.

Ein Assistent der CRM-Software hilft, bereits vorhandene Daten aus anderen Datenbanken mit Dublettenkontrolle zu importieren. Kontakte aus Outlook können direkt eingelesen werden, E-Mails aus Outlook werden per Knopfdruck archiviert. Passend zu einem Kontakt werden Stamm- und Ansprechpartnerdaten sowie Informationen zum Schrift-, E-Mail- und Geldverkehr gespeichert. Zusätzlich verwaltet die Software Memos, E-Mails, Kontaktbeziehungen, Dokumente, Wiedervorlagen, Aufgaben, Termine, Vertriebsdaten (z.B. Angebote und Aufträge) und Kampagnen. Die Lösung ermöglicht zudem das Setzen von Wiedervorlagen und automatischen Terminerinnerungen.

Neu ist der erstmals integrierte Serienmail-Assistent. Mit ihn sollen sich Serien-E-Mails (z.B. Newsletter) mit individueller Anrede, Dateianhängen und anderen empfängerspezifischen Informationen aufsetzen und an einen selbst vorgegebenen Empfängerkreis versenden lassen.

Auch die Kampagnenverwaltung ist ein Novum: Mit ihr können komplexe Kampagnen erstellt, bearbeitet und verwaltet werden. Hierbei lassen sich konkrete Aufgaben definieren und delegieren, Kontakte zuordnen und Dateien importieren. Noch während die Kampagne läuft, werden bereits erste Reaktionen erfasst und vorläufige Auswertungen angefertigt.

Die Version 2010 kann Aufgaben und Termine mit Microsoft Outlook replizieren: Termine und Aufgaben, die in Outlook oder in CRM-Plus angelegt, geändert oder gelöscht werden, werden automatisch miteinander abgeglichen. Das soll auch unterwegs auf Net-/Notebook, PDA oder Smartphone funktionieren.

Mit der neuen Routenberechnung können Außendienstler Kontakte selektieren, die sie gern im Rahmen einer Tagestour besuchen möchten. Die Routenberechnung stellt dann einen Fahrplan mit der optimalen Wegstrecke zusammen.

CRM-Plus 2010 kann vor dem Kauf 30 Tage kostenfrei getestet werden und ist in drei Editionen verfügbar. Die Personal Edition (Einzelplatzversion) kostet 149 Euro, die Small Business Edition (inklusive zwei Arbeitsplatzlizenzen, geeignet für maximal acht Arbeitsplätze) kostet 840 Euro und die Professional Edition (inklusive zwei Arbeitsplatzlizenzen, für mehrere hundert Arbeitsplätze ausgelegt) kostet 995 Euro. (Quelle: JB Software/GST)