Photovoltaik
Photovoltaik-Maschinenbauer erhalten Verband

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat im Rahmen seiner Photovoltaik-Jahrestagung den Bereich Photovoltaik-Produktionsmittel (Maschinen zur Herstellung von Solarzellen) zum eigenständigen Verbandsteil erklärt. Dadurch könne man noch mehr Schub für die Branche entwickeln, begründete der frisch gebackene Verbandsvorstand Dr. Peter Fath die Initiative.Rund 100 VDMA-Mitglieder beschäftigen sich derzeit laut VDMA mit dem Thema Photovoltaik. Das Thema startete 2007 als Zusammenarbeit der VDMA-Sparten Elektronikfertigung (Productronic), Glastechnik, Energie, Organic Electronics, Robotik+Automation, Laser-Fertigungstechnik und Photonik, Oberflächentechnik, Vakuumtechnik sowie Displays. Mit Gründung der erweiterten Plattform VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel sollen die Aktivitäten für die Mitglieder ausgeweitet und die Sichtbarkeit der Branche erhöht werden, verspricht der VDMA den betroffenen Unternehmen.

(VDMA/ml)