Sony VAIO P-Serie
8-zöllige Ultraportables für mobile Unterhaltung

Sony VAIO P-Serie
Sony VAIO P-Serie

Sony hat heute die Ultraportable-Notebooks der überarbeiteten P-Serie vorgestellt. Die etwa 600 g schweren Mini-Notebooks sollen in etwa so groß wie ein Briefumschlag sein und sich durch neue Funktionen, neuen Look und innovatives Bedienkonzept auszeichnen. Am linken unteren Display-Rand befinden sich die beiden Maustasten und am rechten Rand das Touchpad. So soll sich das VAIO P auch dann bequem in der Hand steuern lassen, wenn man keine Fläche zum Abstellen hat.

Um durch Dokumente oder Webseiten zu navigieren, genügt es, das VAIO P leicht nach rechts oder links zu kippen. Wird das Gerät um 90 Grad gedreht, wechselt die Darstellung von horizontal zu vertikal, was die Ansicht von Bildern und das Lesen von eBooks erleichtert. Ein die Helligkeit des Displays automatisch regelnder Lichtsensor soll für optimale Ablesbarkeit und Akkulaufzeit sorgen.

Die VAIO-P-Notebooks integrieren UMTS, GPS und einen digitalen Kompass. Via UMTS und GPS zeigt das Gerät den Standort auf Google Maps an und der digitale Kompass erkennt, in welche Richtung das Gerät ausgerichtet ist und dreht die Karte entsprechend. Interessante Orte in der Umgebung werden automatisch angezeigt.

Auf Knopfdruck startet in Sekundenschnelle ein spezieller Browser, ohne dass das Betriebssystem des VAIO P komplett hochgefahren werden müsste – ideal, wenn man nur schnell etwas im Web nachschauen möchte. Ein weiterer Knopfdruck schaltet das Mini-Notebook wieder aus.

Das winzige Notebook integriert ein 8 Zoll (20,3 cm) großes Display, das beeindruckende 1.600 mal 768 Bildpunkte auflösen kann. Auf Knopfdruck wechselt die Auflösung auf Text- und lesefreundliche 1.280 mal 600 Bildpunkte. Ebenfalls auf Tastendruck kann die Assist-Funktion gestartet werden, die Wartungsarbeiten wie Defragmentierung und Registry-Bereinigung übernimmt.

Eine weitere Besonderheit des VAIO P ist die Vernetzbarkeit mit der Sony Playstation 3: Über die ‚Remote Keyboard‘-Funktion kann das VAIO P als kabellose Tastatur für die PS3 genutzt und mit ‚Remote Play‘ können sogar Spiele gesteuert werden.

Sony VAIO P-Serie
Sony VAIO P-Serie

Technische Daten:

  • Prozessor: Intel Atom Z540, 1.86 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GByte
  • Festplatte: 64 GByte SSD
  • Bildschirm: 8 Zoll, LED-Technologie, 1.600 x 768 Pixel
  • Gewicht: 632 g
  • Abmessungen: 12,0 x 24,5 x 1,98 cm
  • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium
  • Sonstiges: WWAN, WLAN 802.11a/b/g/n, Webcam, Bewegungssensor, Lichtsensor, Digital Compass und Touchpad, GPS

Die Sony-VAIO-P-Modelle VPC-P11S/B (Schwarz), VPC-P11S/D (Orange), VPC-P11S/G (Grün) und VPC-P11S/W (Weiß) sollen ab Ende Juni 2010 für 899 Euro im Handel erhältlich sein. (Quelle: Sony Deutschland GmbH/GST)