Websense Web Security Gateway Anywhere
Lösung integriert Web-, Daten- und E-Mail-Sicherheit

Laut Hersteller soll Websense Web Security Gateway Anywhere als erstes Produkt auf dem Markt in einem Paket Funktionen für Data Loss Prevention, Hybrid SaaS und On-Premise-Optionen für E-Mail-Sicherheit sowie modernste Funktionen zum Schutz vor Malware aus dem Web enthalten.

Websense Web Security Gateway Anywhere ist integraler Bestandteil der hybriden Security-Lösung Websense Triton, der laut Websense ersten und einzigen Unified-Content-Security-Lösung.

Funktionen:

  • Integriert via Tru Web DLP unternehmensweite Data-Loss-Prevention-Funktionen mit Web-Security.
  • Bietet Schutz vor einem umfangreichen Spektrum an Applikationen und Content-Typen, einschließlich Rich Internet Applications, mehr als 7500 Facebook– und SaaS-Applikationen (Security as a Service), Datendiebstahl, der Umgehung von Proxy-Servern und anderen Risiken.
  • Verknüpft via Tru Hybrid die Leistungsfähigkeit von On-Premise-Installationen mit der Flexibilität einer SaaS-Lösung.
  • Kann auf einer Websense-Appliance der V-Serie eingesetzt werden, einschließlich der ab Juni verfügbaren Appliance Websense V5000.
  • Lässt sich mit einer zentralen Managementkonsole (Triton-Konsole) für den On-Premise- und SaaS-Betrieb administrieren.

Zusätzlich zu Web Security Gateway Anywhere hat Websense auch die Websense-V5000-Appliance für all jene mittelständischen Unternehmen und Filialen angekündigt, die eine On-Premise-Lösung bevorzugen. Die von der Websense-Advanced-Classification-Engine durchgeführte Echtzeitsicherheitsdurchsuchung soll nicht nur gegen herkömmliche dateibasierte Angriffe, sondern auch gegen Webskripts und dynamische Bedrohungen schützen, die herkömmliche Antivirusprogramme umgehen. Mit der Echtzeitklassifizierung sollen sich unerwünschte Inhalte aus komplexen, dynamischen und passwortgeschützten Web-2.0-Websites fernhalten lassen, die über herkömmliche URL-Filterung nicht präzise klassifiziert werden können.

Websense Web Security Gateway Anywhere ist ab sofort verfügbar. Die Websense-V5000-Appliance soll im Juni 2010 folgen. (Quelle: Websense/GST)