Luxa² H4 und H1-Touch
iPad- und iPhone-Halter aus gebürstetem Aluminium

Auf der Couch kann man es sich mit Apples iPhone und iPad zwar recht gemütlich machen, aber wer ernsthaft damit arbeiten – oder auch mal einen kompletten Film ohne Armkrämpfe ansehen – will, der wird die fehlenden Aufstellmöglichkeiten der beiden Apple-Produkte schmerzlich vermissen.

Die in Deutschland und Österreich von der deutschen Soular Distribution vertriebenen Luxa²-Produkte sollen diesem Manko abhelfen.

Soular vertreibt derzeit zwei Versionen der aus gebürstetem Aluminium gefertigten und futuristisch gestylten Gerätehalterungen: Das Luxa² H4 nimmt Apples iPad und das Luxa² H1-Touch nimmt Apples iPhone auf. Die Halterungen sollen um 360 Grad dreh- und vertikal schwenkbar sein und mit ihren sechs robusten, flexibel einstellbaren Greifarmen auch iPod-Touch-Mediaplayer sowie andere Tablet-PCs und Smartphones mit 45 bis 72 mm flachen Gehäusen und Gewichten von bis zu 4 kg sicher und zuverlässig fixieren können. Anwender, denen ein funkelndes Design über alles geht, dürfen sich beim Luxa² H1-Toch auf in der Vorderseite eingelassene Swarovski-Kristalle freuen.

Das Luxa² H4 soll ab dem 10. Juli 2010 für 89,90 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein. Das Luxa² H1-Touch steht ab sofort für 39,90 Euro (inkl. MwSt.) zur Verfügung. Für deutsche und österreichische Fachhändler ist Soular exklusiver Distributionspartner. Bezugsquellen für Endkunden finden sich auf der Soular-Webseite. (Quelle: Soular e.K./GST)