Acer Aspire One 533
Schnelles Netbook mit hoher Akkulaufzeit

Acer Aspire One 533
Acer Aspire One 533

Acer hat mit dem Aspire One 533 ein gefälliges Netbook in den Farben Daytona Red, Sonoma Black und Indy White vorgestellt. Das Gerät integriert ein 10,1-zölliges LED-Backlight-Display im 16:9-Format mit 1024 × 600 oder 1280 × 720 Bildpunkten Auflösung, Intels energieeffizienten Atom-Prozessor N455 oder N475 und Intels Onboard-Grafik GMA3150. 1 oder 2 GByte DDR3-RAM und eine 160 oder 250 GByte fassende Festplatte runden die Ausstattung ab.

Die Akkulaufzeit soll je nach Akku – drei oder sechs Zellen; 2200, 4400 oder 5600 mAh – bei bis zu zehn Stunden liegen. Der neu entwickelte Netzadapter des Netbooks wird ohne zusätzliches Stromkabel direkt an die Steckdose gesteckt. Er soll deutlich leichter sein als der Vorgänger und im Vergleich um ein Drittel reduzierte Ladezeiten vorweisen können.

Acer Aspire One 533
Acer Aspire One 533

Das 1,1 kg (3-Zellen-Akku) oder 1,25 kg (6-Zellen-Akku) schwere und 25,9 × 18,7 × 2,6~2,7 cm große Netbook bietet außerdem WLAN, LAN (10/100 MBit/s) und – optional – Bluetooth 3.0+HS. Je nach Modell ist sogar integrierte UMTS-Funktionalität möglich. Die im Displayrahmen verbaute Webcam löst je nach Modell 640 × 480 oder 1280 × 1024 Bildpunkte auf. Ein Mikrofon ist ebenfalls im Rahmen integriert.

Drei USB-2.0-Anschlüsse und ein VGA-Ausgang sorgen für Konnektivität mit Peripheriegeräten und Displays, während ein Multi-in-1-Cardreader diverse Speicherkarten lesen und beschreiben kann. Die Tastatur soll 93 % der Standardgröße vorweisen können und aus besonders großen Tasten bestehen. Eine präzise, angenehme Maussteuerung soll das Multi-Gesture-Touchpad mit rutschfester Mikrostruktur garantieren.

Das Acer Aspire One 533 soll ab Mitte Juli zu Preisen ab 329 Euro (inkl. MwSt.) in den Farben Daytona Red, Sonoma Black und Indy White im Handel erhältlich sein. (Quelle: Acer Computer GmbH/GST)