Aiptek PowerWalker VI 3000R
USV im Rackmount-Format bedient Serverschränke

Aiptek PowerWalker VI 3000R
Aiptek PowerWalker VI 3000R

Aiptek bietet USV-Systeme seiner Marke PowerWalker ab sofort auch im 19-zölligen Rackmount-Format an. Damit sollen Kunden angesprochen werden, die ihre Serverhardware im Serverschrank unterbringen. Die Aiptek PowerWalker VI 3000R soll Serveranwendungen mit Ausgangsspannungen von 2880 VA absichern und wird von einem robusten, stoßsicheren Metallgehäuse geschützt.

Das Gerät soll umfangreichen Schutz vor Netzstörungen und daraus resultierenden Systemschäden oder Datenverlusten bieten. Die PowerWalker VI 3000R integriert Akkus und eine Steuer- und Schutzelektronik, die Spannungsstörungen kompensieren soll. Die Bedienung des Gerätes erfolgt über ein LED-Panel. Per RS232- sowie USB-Schnittstelle kann die USV überwacht und ferngesteuert werden. Optional kann ein SNMP-Modul installiert werden.

Leistungsmerkmale:

  • 19-Zoll-Rack-System
  • 2880 VA/2100 Watt Line-Interactive & Pure Sinewave
  • einfache Verwendung und Installation
  • integrierte USB- & RS232-Schnittstellen
  • SNMP-Modul optional verfügbar
  • externe Akku-Erweiterungssätze lieferbar
  • Mikroprozessorsteuerung für maximale Zuverlässigkeit und Leistung
  • integrierte Boost-&-Buck-Funktion (automatischer Spannungsregler)
  • Kaltstartfunktion
  • Lieferumfang: USV, 2 × IEC-Kabel, RS232-Kabel, USB-Kabel, 1 × Stromanschlusskabel, Software-CD, Bedienungsanleitung
  • 2 Jahre Garantie (Batterie ausgenommen)

Die Aiptek PowerWalker VI 3000R USV soll ab Oktober für 799 Euro (inkl. MwSt.) lieferbar sein. (Quelle: Aiptek International GmbH/GST)