Nuance PDF Converter 7
Universelle PDF-Lösung für Profis und Unternehmen

Nuance PDF Converter Enterprise 7
Nuance PDF Converter Enterprise 7

Nuance hat mit dem PDF Converter Professional 7 und dem PDF Converter Enterprise 7 seine neuesten Versionen seiner Desktop-PDF-Software für professionelle Anwender vorgestellt. Sie soll eine Reihe zeitsparender Funktionen bieten, die die Produktivität im Büro erhöhen. Laut Nuance ist der PDF Converter 7 eine smarte Alternative zu Adobes Acrobat – zu einem Drittel der Kosten. Die Lösung soll Zeiteinsparungen und Arbeitserleichterungen bei der Erstellung, gemeinsamen Nutzung und Speicherung von Dokumenten im Büro in den Mittelpunkt stellen.

Neue Kernfunktionen sind beispielsweise:

  • Montage von PDF-Dokumenten
  • PDF- und Webbrowser
  • smartere PDF-Umwandlung
  • bequemes PDF-Scannen
  • clevere PDF-Suche
  • PDF für papierlose Arbeitsabläufe
  • Zusammenarbeit mit Microsoft

„PDF Converter Enterprise 7 macht Büroarbeit produktiver, auch dank Nuances Engagement für offene Dokumentenformate wir PDF und Open XML“, so Kim Akers, General Manager Global Partners, Microsoft. „Eine PDF-Lösung, die Microsoft Office, SharePoint und Silverlight unterstützt, hat das Potenzial, die Arbeit mit Papier und digitalen Dokumenten im Unternehmen ganz entscheidend zu verbessern.“

PDF Converter Professional 7 soll ab sofort für 99 Euro (inkl. MwSt.) verfügbar sein. Bis zum 30. September 2010 gilt ein Einführungspreis von 79 Euro (inkl. MwSt.). PDF Converter Enterprise 7 für Arbeitsgruppen und Unternehmenslizenzen soll über das Volumenlizenzprogramm erhältlich sein und in der kleinsten Lizenzstaffel 129 Euro (zzgl. MwSt.) kosten. Upgrade-Preise und Support-Varianten sind ebenfalls erhältlich. (Quelle: Nuance Communications, Inc./GST)