Workshop für JunOS-Einsteiger
Erklärt Administration von Juniper-Security-Appliances

Die Entrada Kommunikations GmbH hat im Juni erstmals den eigenentwickelten Workshop „ScreenOS vs. JunOS – Security-Basisadministration für JunOS-Einsteiger“ angeboten, der restlos ausgebucht war. Jetzt stehen neue Termine fest: Am 6. September und 18. Oktober 2010 wird Interessenten ein erster, praxisnaher Einblick in Junipers Netzwerk-Betriebssystem JunOS geboten.

„Die große Nachfrage zeigt uns, dass neben den Standard-Hersteller-Zertifizierungen ein großer Bedarf an praxisbezogenen Produktschulungen bei den Resellern besteht“, so Karl Hoffmeyer, Leiter des JunOS-Einsteiger-Workshops. „Wir haben uns deshalb vorgenommen, unser Schulungsprogramm künftig regelmäßig um solche eigenentwickelten Workshops zu erweitern.“

Entradas hat ein Workshopkonzept entwickelt, welches das verbreitete Firewall-Betriebssystem ScreenOS mit JunOS vergleicht und die Stärken von JunOS anschaulich herausarbeitet. Das Ziel des Workshops ist es, Technikern mit ScreenOS-Erfahrungen den Einstieg auf die JunOS-Plattform zu vereinfachen.

Am Beispiel der Highend-Firewall-Appliances der SRX-Serie sollen Teilnehmer einen Einblick in Implementierung, Konfiguration und Trouble-Shooting von JunOS erhalten. „Wir sind bei Entrada fünf zertifizierte Juniper-Techniker und haben Hunderte Trainings und Zertifizierungen zu Juniper-Produkten durchgeführt“, so Carsten Poppe, technischer Leiter, Entrada. „Alle Erfahrungen daraus sind in den Einsteigerworkshop eingeflossen. Wir geben den Teilnehmern praktische Tipps, die ihre Arbeit mit JunOS von Anfang an effizient machen und mit denen sie bekannte Hürden direkt umgehen können.“

Am 6. September und 18. Oktober 2010 findet der eintägige Workshop wieder in der Academia Entrada statt (Heidturmweg 70, 33100 Paderborn). Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenlos. Darüber hinaus können sie exklusiv ein NFR-Modell der neuen SRX100H von Juniper Networks zum Vorzugspreis erwerben.

Interessenten sollten beachten, dass es sich um einen technischen Workshop handelt und Grundkenntnisse in der Arbeit mit ScreenOS vorausgesetzt werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt online. Fragen zum Workshop und zu JunOS beantworten Karl Hoffmeyer (05251-1456-267, khoffmeyer(at)entrada.de) und Carsten Poppe (05251-1456-370, cpoppe(at)entrada.de). (Quelle: Entrada Kommunikations GmbH/GST)