Hyundai W243S
Stereoskopisches 3D-Display für den Profieinsatz

Hyundai W243S
Hyundai W243S

Hyundai hat sein Angebot um den stereoskopischen 3D-Monitor W243S erweitert. Zusätzlich zu konventionellen 2D-Inhalten soll der Monitor auch 3D-Bilder und -Filme mit Räumlichkeitseffekt darstellen können. Der 24 Zoll (61 cm) große W243S soll vor Allem professionelle Anwender adressieren, bringt aber auch ein 3D-Spiele-Treiberpaket mit. Das Nachfolgemodell des W240S bietet einen HDMI-Anschluss, einen ergonomischen Standfuß und auf einen 55 Watt reduzierten Stromverbrauch nach EnergyStar 5.0.

Im Großteil der Kinos kommt die passive Polarisationsfiltertechnik in Form zirkularer Polarisation zum Einsatz. Diese Technologie verwendet auch Hyundai bei seinen 3D-Geräten. Die zirkulare Polarisation bietet entscheidende Vorteile gegenüber dem Verfahren mit Shutter-Brillen:

  • Brillen benötigen keine Elektronik
  • 3D-Effekt geht beim Neigen des Kopfes nicht verloren
  • keine Flimmereffekte
  • bessere Verträglichkeit

Mögliche Anwendungsgebiete für den Monitor sind Post Production von 3D-Filmen und Bildern, Architektur und Städteplanung, generelle 3D-Modellierung mit CAD-/CAM-Anwendungen, Forschung und Produktentwicklung, Design und Simulation, Geophysik, Geografik und Simulation (z.B. Google Earth), Ausbildung, Information (z.B. Museen) und Medizin.

Der W243S wird mit dem TriDef-3D-Softwarepaket ausgeliefert. Das Paket beinhaltet mehr als 120 3D-Spiele-Treiber sowie einen 3D-Media-Player für Fotos und Videos. Die Software soll außerdem die Ausgabe von 2D-Videodateien in 3D erlauben. Der Monitor wird mit einer leichten, modischen 3D-Polfilterbrille ausgeliefert. Ohne Brille soll sich der W243S ohne Einschränkungen als konventioneller PC Monitor zur Anzeige von 2D-Inhalten nutzen lassen.

Das TN-Panels des klavierlackschwarzen Monitors löst 1920 × 1200 Bildpunkte auf, hat einen dynamischen Kontrast von 10.000:1, eine Leuchtkraft von 300 cd/m² sowie eine Reaktionszeit von 5 ms. Zwei je 3 W starke Stereolautsprecher sind ebenfalls integriert. Der Signaleingang erfolgt über eine analoge D-Sub- oder eine digitale DVI-Schnittstelle, alternativ aber auch über per HDMI-1.3-Port oder den Komponenteneingang (Ypbpr). Die beiden letztgenannten Anschlüsse sind HDCP-fähig. Der Ergonomiestandfuß soll eine stufenlose Höhenverstellbarkeit, vertikale Neig- bzw. horizontale Drehbarkeit und eine Pivot-Funktion (Drehen des Displays um 90° – ohne Software) ermöglichen. Die kompletten technischen Daten gibt es online im PDF-Format.

Der Hyundai W243S soll mit drei Jahren Garantie inklusive Pickup&Return-Service ab sofort für 1399 Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich sein. (Quelle: Hyundai IT Europe GmbH/GST)