Netzwerk- und Ressourcensicherheit
ForeScout zeigt NAC-Appliances auf it-sa 2010

Sysob will auf der vom 19. bis 21. Oktober 2010 in Nürnberg stattfinden Messe it-sa 2010 (Halle 12, Stand 233) unter anderem zeigen, welche Vorteile NAC-Lösungen (Network Access Control) zur granularen Zugriffskontrolle auf Netzwerke, Systeme und User bieten. Sysob-Vertriebspartner ForeScout – kürzlich im Magic Quadrant des Marktforschers Gartner als Visionär gelistet – zeigt gleichzeitig seine NAC-Appliances der CounterACT-Produktfamilie.

Anzeige

In der Magic-Quadrant-Studie listen die Gartner-Analysten regelmäßig IT-Lösungsanbieter auf, die den Vertrieb dominieren und die Technologierichtungen maßgeblich beeinflussen. ForeScout Technologies hat sich hier mit seinen NAC-Lösungen der CounterACT-Produktfamilie qualifiziert, die jedes an das Netzwerk angeschlossene Gerät kontrollieren können sollen. IT-Manager sollen so frühzeitig Sicherheitslücken ausfindig machen und reparieren können, so dass Systeme vor jeglichen Malware-Übergriffen geschützt sind.

Die NAC-Lösung ForeScout CounterACT arbeitet clientless, erfordert also nicht die Installation einer zusätzlichen Software auf den geschützten Rechnern. Dies soll das Netzwerkmanagement vereinfachen und die vom installierten Betriebssystem unabhängige Überprüfung verschiedene Geräte auf die Erfüllung gegebener Sicherheitsrichtlinien ermöglichen.

CounterACT soll NAC-Funktionen mit einer signaturlosen Intrusion Prevention in einer Netzwerk-Appliance kombinieren und sich nahtlos in die bestehende IT-Infrastruktur einfügen. Die Lösung soll sich für Unternehmen jeglicher Größe eignen und bestehende Geschäftsprozesse trotz umfassender Sicherheitskontrollen nicht einschränken.

Informationen zum Sysob-Messeauftritt und -Resellern sowie zur Anmeldung und zur Ticketreservierung gibt es online. (Quelle: Sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG/GST)