Seagate FreeAgent GoFlex
Weltweit erste portable Festplatte mit 1,5 Terabyte

Seagate FreeAgent GoFlex 1,5 TB
Seagate FreeAgent GoFlex 1,5 TB

Seagate hat die weltweit erste externe Festplatte im 2,5-Zoll-Formfaktor mit einer Speicherkapazität von 1,5 TByte vorgestellt. Auf 1,5 TByte können bis zu 60 Filme in HD, 750 Videospiele, hunderttausende Fotos oder unzählige Stunden digitaler Musik gespeichert und transportiert werden. Die Festplatte verfügt über eine USB-3.0-Schnittstelle, die eine bis zu zehnmal höhere Transfergeschwindigkeit als USB 2.0 bieten soll.

„Verbraucher treiben das Wachstum von digitaler Musik, Fotos und Videos voran und wollen von verschiedenen Geräten der Unterhaltungselektronik darauf zugreifen – nicht nur vom PC“, so John Rydning, IDCs Research Director für Hard Disk Drives. „Festplatten mit hoher Kapazität in Kombination mit schnellen Schnittstellen wie USB 3.0 helfen dabei, eine größere Anzahl riesiger Multimediadateien einfacher verfügbar zu machen – für mehrere Geräte daheim.“

Wie die ganze FreeAgent-GoFlex-Familie lässt sich auch die neue 1,5-TByte-Version nicht nur mit dem beiliegenden USB-3.0-Kabel, sondern auch mit verschiedenen Erweiterungskabeln und Accessoires wie dem GoFlex Net Media Sharing Device oder dem GoFlex TV HD Mediaplayer benutzen. Somit können die gespeicherten Inhalte flexibel auf Fernsehern, an mobilen Endgeräten, im Netzwerk oder über das Internet genutzt werden.

Die Festplatte ist sowohl mit Windows als auch mit Mac OS X kompatibel. Dank dem mitgelieferten NTFS-Treiber für Mac können sowohl Windows- als auch Mac-Systeme Daten davon abrufen und darauf speichern, ohne dass das Laufwerk umformatiert werden muss. Der NTFS-Treiber muss nur einmalig auf einem Mac-OS-X-Computer installiert werden.

Die Seagate FreeAgent GoFlex Ultra-portable 1,5 TB ist ab sofort in den USA erhältlich und soll noch in diesem Jahr in Deutschland in den Handel kommen. (Quelle: Seagate Technology/GST)