Solarthermische Anlagen
VDI-Richtlinie für die Ertragsbewertung erschienen

Kontrollieren, optimieren, sparen
Kontrollieren, optimieren, sparen

Die Richtlinie VDI 2169 Funktionskontrolle und Ertragsbewertung bei solarthermischen Anlagen beschreibt, welche Möglichkeiten der Funktionskontrolle und der Ertragsbewertung es für Systeme mit solarthermischem Anlagenteil gibt und welche Voraussetzungen für ihre Nutzung notwendig sind. Die Richtlinie ist sowohl für Planer und Installateure, als auch für Betreiber von Bedeutung. Letzteren gibt die Richtlinie Kriterien an die Hand, mit denen sie den ord­nungs­ge­mäßen Betrieb eines Systems kontrollieren können.

Die Funktions- und Ertragskontrolle wird schwerpunktmäßig an Solarsystemen zur Trinkwassererwärmung behandelt. Die Empfehlungen können aber auch auf Anlagen mit anderen Nutzungsmöglichkeiten übertragen werden.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2169 Funktionskontrolle und Ertragsbewertung bei solarthermischen Anlagen ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Der kostenpflichtige Bezug ist ab September über den Beuth Verlag in Berlin möglich.

(Verein Deutscher Ingenieure / ml)