Acronis Backup & Recovery 10 Online
Cloud-basierte Backup-&-Recovery-Lösung für KMU

Acronis wird auf der vom 12. bis 14. Oktober 2010 in Kopenhagen stattfindende VMworld Europe (Stand 24) seinen neuen Offsite-Backup- und Recovery-Dienst Acronis Backup & Recovery 10 Online vorstellen. Die Lösung für Imaging-basierte Sicherung und Wiederherstellung in der Cloud soll bestehende Disaster-Recovery-Produkte für physische und virtuelle Umgebungen ergänzen. Der Service soll Unternehmen die Vorteile eines zusätzlichen Speicherplatzes für Daten und Systeme bieten, ohne in weitere Hardware investieren zu müssen.

Acronis Backup & Recovery 10 Online wurde für kleine und mittelständische Firmen entwickelt, die ihre Daten üblicherweise offsite auf Tape oder Festplatte sichern bzw. noch über keine Offsite-Strategie verfügen. Der Service soll die steigende Nachfrage nach einer kosteneffizienten Online-Datensicherung und Wiederherstellung in Unternehmen adressieren und es IT-Administratoren ermöglichen, über den Service einzelne Dateien, Ordner oder komplette System-Images wiederherzustellen.

Bereits vorhandene lokale Backup-Lösungen wie Acronis Backup & Recovery 10 ermöglichen Unternehmen die Sicherung und Wiederherstellung im Falle einer Störung der IT-Infrastruktur, wenn wichtige Dateien versehentlich gelöscht wurden oder ein System von einem Virenbefall betroffen ist. Durch den zusätzlichen Online-Dienst sollen Acronis-Kunden von der schnellen und vollständigen Wiederherstellung aus einer sicheren Cloud-Umgebung profitieren, ohne zusätzlich in externe Storage-Hardware oder Rechenzentren investieren zu müssen.

Acronis Backup & Recovery 10 Online soll heterogene IT-Infrastrukturen aus virtuellen und physischen Umgebungen unterstützen und als eine der ersten Datensicherungslösungen überhaupt ein agentenloses Online-Backup für virtuelle Maschinen bieten, wodurch zeitintensive wiederholte Administrationsaufgaben entfallen.

Weitere Vorteile:

  • minimaler Verwaltungsaufwand durch zentrales Management von lokalen und Online-Backups für physische und virtuelle Maschinen über eine einzige Konsole
  • Wiederherstellung einzelner Dateien oder kompletter System-Images
  • flexible Aufbewahrungszeiträume je nach Sicherungs- und Archivierungsbestimmungen
  • Absicherung von Backup-Daten durch AES-256-Verschlüsselung und Benutzerauthentifizierung
  • Mit der Initial seeding-Option können auch große Datenmengen übertragen werden. Die Sicherung wird verschlüsselt auf einer Festplatte gespeichert und zum Upload an das Acronis Rechenzentrum geschickt. Fällt ein großer Server aus, können mit der Option Large Scale Recovery die Serversicherungen auf einer externen Festplatte gespeichert und an den Kunden geschickt werden.

„Mit der Einführung dieser neuen Lösung ermöglicht Acronis jetzt auch kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Cloud-basierte Sicherung und Wiederherstellung der Enterprise-Klasse zu einem erschwinglichen Preis. Dies wird die Nutzung von Cloud Backup hin zu einer etablierten Sicherungstechnologie noch weiter vorantreiben“, so Carla Arend, Programm-Manager, European Infrastructure Software, IDC.

Acronis Backup & Recovery 10 Online wird als einjähriges Abonnement mit einer Lizenzierung pro Maschine angeboten und soll ab dem 12. Oktober über Acronis-Fachhandelspartner erhältlich sein. Die Version Workstation (250 GByte) kostet 41,99 Euro, die Version Server (1 TByte) kostet 449 Euro und die Version ‚virtuelle Maschinen‘ (2 TByte) kostet 899 Euro (alle Preise netto). Ab dem 12. Oktober soll auch eine kostenlose 60-Tage-Testversion zum Download zur Verfügung stehen. (Quelle: Acronis Germany GmbH/GST)