Nationaler IT-Gipfel
Deutschlands ITK-Branche ist ein Innovationsmotor


Download
Download

Die ITK-Branche (Informations- und Telekommunikationstechnolo­gien) gehört zu den innovativsten Branchen in Deutsch­land. Das beweist eine vom Branchenverband BITKOM beauftragte Studie des Zen­trums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). So stecken die ITK-Unternehmen rund 7 % ihres Umsatzes in Innovations­pro­jekte. Auch international ist Deutsch­land ein führender Technologie­stand­ort für ITK loben die Studienautoren. Und tatsächlich: Weltweit betrachtet stammen 12 % aller ITK-Patente aus Deutschland. Laut Studie gibt ITK als Querschnittstechnologie auch anderen Branchen zahlreiche Innovationsanstöße: Rund 40 % der innovativen Unter­neh­men haben in diesem Jahr ITK-basierte Neuerungen eingeführt.

Die Studie verdeutlicht die zentrale Rolle von Informations- und Kommunikations­tech­no­lo­gien für den Innovationsstandort Deutschland. Sie zeigt die Chancen auf, die neue ITK-Trends wie Cloud Computing, leistungsfähigere Internetanschlüsse und intelligente Netze für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Dienste und für die Lösung gesell­schaft­licher Zukunftsaufgaben bieten.

Die Studie wurde gestern zur Vorbereitung des 5. Nationalen IT-Gipfels in Dresden präsentiert und steht als kostenloser Download im Internet zur Verfügung.

(ZEW / ml)