Epson EB-455Wi und EB-465i
Ultrakurzdistanz-Projektoren für Vorträge

Epson EB-455Wi und EB-465i
Epson EB-455Wi und EB-465i

Epson hat mit den interaktiven Projektoren EB-455Wi und EB-465i zwei Geräte für ultrakurze Projektionsdistanzen vorgestellt, die für den Einsatz in Lehreinrichtungen gedacht sind. Dank des mitgelieferten digitalen Stifts sollen keine separaten Bildschirme, interaktiven Whiteboards oder andere Bedienelemente erforderlich sein.

Die Kurzdistanzprojektoren sollen dank neu entwickelter Spiegeltechnologie auch aus kürzester Entfernung Projektionsformate von bis zu 97 bzw. 102 Zoll erreichen und auch in den Ecken voll interaktiv sein. 70-Zoll-Bilder sollen schon aus Entfernungen von nur 15,7 bzw. 12,7 cm möglich sein.

Mit dem digitalen Stift können Notizen, Zeichnungen und Ergänzungen direkt in die Präsentation eingefügt und gespeichert werden. Der Stift lässt sich außerdem wie eine Maus zur Steuerung und Kontrolle von Programmen einsetzen. Beide Modelle integrieren zudem einen 12-Watt-Lautsprecher mit Mikrofon-Eingang und Audio- Ein-/Ausgang.

Technische Daten:

  • Helligkeit: 2.500 Lumen (EB-455Wi) bzw. 3.000 Lumen (EB-465i)
  • Auflösung: 1.200 x 800 Pixel (WXGA, EB-455Wi) bzw. 1.024 x 768 Pixel (XGA, EB-465i)
  • Interaktiver Stift: Erstellen und Speichern von Änderungen und Notizen in der Präsentation
  • Bildgröße: 70 Zoll aus 15,7 cm (EB-455Wi) bzw. 12,7cm (EB-465i) Abstand
  • Projektionsfläche: 65 bis 97 Zoll (EB-450Wi) bzw. 68 bis 102 Zoll (EB-465i)
  • Sicherheitsoptionen: Bedienfeld-Deaktivierung, Passwort, Schloss
  • Extras: USB-Anschluss, USB-Cardreader, Audio-Ein-/Ausgang
  • Optional: WLAN-Modul (802.11 a/b/g)
  • Lautsprecher: integriert, 12 Watt
  • Ein- und Ausschalten des Projektors ohne Wartezeit
  • inklusive Wand- und Deckenhalterung

Die Epson-Projektoren EB-455Wi und EB-465i sollen ab März 2011 zu Preisen (zzgl. MwSt.) von etwa 1.900 Euro (EB-455Wi) bzw. 2.069 Euro (EB-465i) erhältlich sein. (Quelle: Callas Software GmbH/GST)