CeBIT 2011
Datacore präsentiert Storage-Virtualisierungssoftware

Datacore Sansymphony-V R8
Datacore Sansymphony-V R8

Datacore stellt auf der vom 1. bis 5. März in Hannover stattfindenden CeBIT 2011 die Storage-Virtualisierungssoftware Sansymphony-V R8 vor. Auf dem Virtualisation & Storage Forum informiert Datacore (Halle 2/Stand A30) über den optimalen Einsatz mit Server- und Desktopvirtualisierungen. VMware, Citrix und Microsoft sind ebenfalls auf dem Forum vertreten.

Sansymphony-V soll aus konventionellen Speichergeräten Shared-Storage-Lösungen für Infrastrukturen mit dynamischer Desktop- und Servervirtualisierung machen. Die neue Generation der Software soll Performance-Probleme und Ausfallzeiten auch bei geschäftskritischen Applikationen wie Datenbanken oder E-Mail-Servern beseitigen.

Die Lösung soll eine Vielzahl unterschiedlicher Workloads automatisch und simultan verarbeiten, ohne das Veränderungen in der Speicherplatzzuweisung zu Ausfällen, Verzögerungen oder Geschwindigkeitsengpässen führen. (Quelle: Datacore Software GmbH/GST)