CeBIT 2011
Lindy zeigt kompakte KVM-Lösungen

Lindy KVM Switch Compact DVI
Lindy KVM Switch Compact DVI

Lindy-Elektronik zeigt auf der CeBIT (Halle 12, Stand D49) neben anderen Peripherieprodukten auch kompakte KWM-Switches, mit denen man auch alle möglichen USB-Geräte sowie Sound und Video in Full-HD-Qualität umschalten können soll. Sie werden von Lindy in einer VGA- und einer DVI-Version angeboten.

An den integrierten 3-Port-USB-2.0-Hub können über weitere Hubs beliebig viele USB-Geräte an den Switch angebunden werden. Das Videosignal wird je nach Gerät über VGA oder DVI mit einer Auflösung bis zu 1.920 x 1.200 Pixel einschließlich DDC-Monitoridentifikation übertragen. Die DVI-Variante soll auch LCD-Monitore mit DVI-D-Single-Link sowie Full HD 1080p mit HDCP unterstützen. Per Adapter können so auch HDMI-Monitore über den Switch versorgt werden.

Abgerundet wird die Funktionalität durch zwei 3,5-mm-Klinke-Anschlüsse für Lautsprecher und Mikrofon. Die Besonderheit ist hierbei, dass der Sound auch unabhängig vom Grafiksignal und USB-Peripherie umgeschaltet werden kann. Die mitgelieferte Software für Windows und Mac ermöglicht zudem das Umschalten durch die Maus oder über individuell wählbare Tastatur-Hotkeys.

Der Lindy KVM Switch Compact soll in der DVI- und VGA-Variante ab sofort für 59,95 Euro bzw. 46,95 Euro (jeweils inkl. MwSt.) erhältlich sein. Mitgeliefert werden ein Handbuch und die Software für Windows XP, Vista und Windows 7 sowie Mac ab OS 10.3. (Quelle: Lindy-Elektronik GmbH/GST)