Verbraucherpreise im Februar
Verbraucherpreise zwei Prozent über dem Vorjahr

Bundesstatistik
Bundesstatistik

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland hat sich im Februar 2011 im Vergleich zum Februar 2010 voraussichtlich um 2,0 % erhöht. Gegen­über dem Vormonat Januar sind die Preise für Verbraucher durch­schnitt­lich um 0,5 % gestiegen. Wie schon in den vergangenen Mo­na­ten trugen vor allem starke Preiserhöhungen bei leichtem Heizöl und Kraftstoffen sowie bei Strom zur Teuerung bei.

Anzeige
© Heise Business Services

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird im Februar 2011 voraussichtlich um 2,2 % höher liegen als im Februar 2010. Gegenüber Januar 2011 würde dies einen Anstieg um 0,6 % bedeuten.

Der Verbraucherpreisindex für Februar 2011 beruht noch auf vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts. Endgültige Daten werden für den 11. März 2011 erwartet.

(Statistisches Bundesamt / ml)