Verbraucherpreise im Februar

Verbraucherpreise zwei Prozent über dem Vorjahr

Bundesstatistik

Bundesstatistik

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland hat sich im Februar 2011 im Vergleich zum Februar 2010 voraussichtlich um 2,0 % erhöht. Gegen­über dem Vormonat Januar sind die Preise für Verbraucher durch­schnitt­lich um 0,5 % gestiegen. Wie schon in den vergangenen Mo­na­ten trugen vor allem starke Preiserhöhungen bei leichtem Heizöl und Kraftstoffen sowie bei Strom zur Teuerung bei.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird im Februar 2011 voraussichtlich um 2,2 % höher liegen als im Februar 2010. Gegenüber Januar 2011 würde dies einen Anstieg um 0,6 % bedeuten.

Der Verbraucherpreisindex für Februar 2011 beruht noch auf vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts. Endgültige Daten werden für den 11. März 2011 erwartet.

(Statistisches Bundesamt / ml)

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.