HP ESM
Lösungen für Energie-Management im Unternehmen

HP bietet unter dem Namen Energy and Sustainability Management (HP ESM) eine Reihe neuer Services an, die unternehmensweit den Einsatz und Verbrauch natürlicher Ressourcen optimieren sollen. Das Angebot zielt darauf ab, eine organisationsweite Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln, zu planen und umzusetzen.

Die Dienstleistungen sollen Unternehmen dabei helfen, über alle Prozesse hinweg den Verbrauch natürlicher Ressourcen wie Wasser, Energie und Rohstoffe zu erfassen, zu analysieren und ihren Einsatz zu optimieren. Auch die Reduktion von Müll und CO2 sollen im Fokus einzelner Services stehen. Die ganzheitliche Betrachtung aller Prozesse und Unternehmensbereiche soll in Unternehmen ein besseres Verständnis für das optimale Verhältnis zwischen Ressourceneinsatz und Produktivität entwickeln.

Folgende Services gehören zu HP ESM:

  • Im HP Energy and Sustainability Management Workshop erarbeiten Berater gemeinsam mit Vertretern des Unternehmens eine Nachhaltigkeits- und Energiestrategie.
  • Der HP Energy and Sustainability Roadmap Service entwickelt einen umsetzbaren, zielgerichteten Fahrplan zur Senkung des Energieverbrauchs und liefert ein analytisches Gerüst zur Abstimmung der einzelnen Projektphasen.
  • Der HP Energy and Sustainability Baselining Service erfasst und dokumentiert sämtliche Energieverbrauchs- und CO2-Emissionsdaten im Unternehmen.
  • Der HP Energy and Carbon Reporting Service umfasst ein Audit des Energie- und Wasserverbrauchs sowie des nachhaltigen Umgangs mit Reisen, Werkstoffen und Abfall zur Reduzierung der CO2- und Treibhausgas-Emissionen.
  • Der HP Buildings Energy Efficiency Analysis Service reduziert mechanische, elektrische und betriebliche Ineffizienzen in Gebäuden.
  • HP Buildings Water Usage Analysis analysiert Wasserverbrauchsmuster und überwacht damit verbundene Treibhausgas-Emissionen.
  • Mit der HP Critical Facilities Sustainability Tradeoff Analysis sollen beim Umbau eines Rechenzentrums nicht nur kurzfristigen Geschäftsziele, sondern auch die Reduktion des Energieverbrauchs berücksichtigt werden.
  • HP Resource Usage Monitoring Service implementiert Subzähler für eine detaillierte Erfassung des Wasser- und Energieverbrauchs in sämtlichen Unternehmensbereichen in Echtzeit.

HP hat zudem ein Partnerprogramm für Energy and Sustainability Management ins Leben gerufen. Zu den Partnern zählen Softwarehersteller, Bauingenieure und Energieversorger. Die Partner ergänzen das HP-Angebot um spezialisierte Lösungen für das Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement.

HP ESM ist ab sofort weltweit verfügbar, die Dienstleistungen werden vom Unternehmensbereich HP Critical Facilities Services erbracht. (Quelle: HP/GST)