Bundestag
SPD-Fraktion fordert Mittelstandsanleihe

Die Bundestagsfraktion der SPD forderte heute die Bundesregierung in einem Antrag zur Verbesserung der Finanzierungsbedingungen des Mittelstandes dazu auf, eine Mittel­standsanleihe aufzulegen, um den steigenden Liquiditätsbedarf der mittelständischen Wirtschaft zu annehmbaren Konditionen sicherzustellen.

Außerdem solle das von den Bürgschaftsbanken gemeinsam mit mittelständischen Beteiligungsgesellschaften aufgelegte Kombi-Programm zur Liquiditätssicherung für kleinere und mittlere Unternehmen weitergeführt werden. Hierfür solle die Regierung Betriebsmittel und Beteiligungskapital zur Verfügung stellen.

In ihrem Antrag stellt die SPD-Fraktion fest, dass mittelständische Unternehmen eine herausragende Bedeutung für Konjunktur und wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland hätten. Sie würden aber oft unter einer dünnen Eigenkapitaldecke leiden. Trotz der guten konjunkturellen Entwicklung bestünden weiterhin erhebliche Schwierigkeiten und Risiken bei der Finanzierung mittelständischer Unternehmen.

(Deutscher Bundestag / ml)