InfoPrint 4100 TS3 und TD5/6
Erweiterungen verbessern digitales Drucksystem

InfoPrint 4100
InfoPrint 4100

InfoPrint Solutions hat heute funktionale Erweiterungen für das AFP-Drucksystem (Advanced Function Printing) InfoPrint 4100 angekündigt, die eine höhere Produktivität und bessere Druckqualität beim Digital- und Transaktionsdruck ermöglichen sollen. Die neuen Modelle Modelle TS3 und TD5/6 sind als Simplex- und Duplexmodelle verfügbar und sollen die Kosten beim Produktionsdruck weiter senken sowie künftige Kundenanforderungen – z.B. Precision Marketing und beim Buchdruck mit kleineren Auflagen – schneller erfüllen.

Das InfoPrint 4100 ist eine Plattform für den Endlosdruck und eines der derzeit schnellsten Laserdrucksysteme. Mit diesem Drucksystem sollen Unternehmen das Ausgabevolumen mit weniger Einheiten und geringerem Bedieneraufwand erhöhen können. Es soll Bilder, Grafiken und Text auf einer Vielzahl von Druckmedien in einer Qualität drucken, die üblicherweise nur Einzelblattdrucker erreichen. Unternehmen sollen sich durch die Druckqualität Wettbewerbsvorteile verschaffen und dank integrierter Funktionen für den Druck mit oder ohne Lochrand die Betriebskosten senken können.

Die wichtigsten Merkmalen der neuen InfoPrint-4100-Modelle:

  • erstklassige Druckqualität und flexible Verwendung von Druckmedien bei sehr hohen Druckgeschwindigkeiten
  • Toner mit neuer Tonerformel und einfacherem Tonerwechsel
  • höhere Produktivität durch hohe Druckgeschwindigkeiten: bis zu 100,6 m pro Minute (1354 DIN-A4-Seiten im 2-Up-Duplexdruck)
  • Bildqualität von 600 dpi in allen Anwendungsbereichen
  • leistungsfähiger InfoPrint-Controller (z.B. für parallele Multi-RIP-Verarbeitung und Color Emulation)
  • intelligente Graustufenumschaltung für die automatische Auswahl unterschiedlicher Graustufen für alle Komponenten auf einer Seite
  • 256-Graustufensimulation von Farbobjekten auf Grundlage patentierter InfoPrint-Technologien, mit denen später ohne Anwendungsänderung oder hohe Programmierungskosten auf Farbdruck umgestellt werden kann
  • besseres Drucken ohne Lochrand dank MICR-Druck (Magnetic Ink Character Recognition)
  • Erstellung von Bediener-, Drucker- und Druckauftragsstatistiken mit Infoprint Productivity Tracker, um die Auslastung zu steigern und Kosten zu senken
  • Universal Forms Control-Sensor zur Vereinfachung der Formularausrichtung
  • extrabreites Papierformat (495 mm Papierbreite, bis zu 482 mm Druckbreite) für echten 3-Up-Seitendruck (Reduzierung der Druckkosten)
  • Geschwindigkeitsumschaltung für Druckmedien von 60 bis 200 g/m²

Für das neue InfoPrint-4100-Drucksystem werden Simplex- (TS3) und Duplex-Modelle (TD5/6) angeboten. (Quelle: Infoprint Solutions/GST)