Nissan Leaf Nismo RC
Experimentelles Rennmobil mit Null Emission

Leaf Nismo RC
Leaf Nismo RC

Der Begriff Racing Green, der bisher unter Motorsport-En­thusiasten vor allem für die international grüne Farbe briti­scher Rennautos stand, wird demnächst vielleicht etwas völlig neues bezeichnen: Elektro-Rennautos. Noch gibt es nur wenige davon. Eines ist Nissans Leaf Nismo RC. Seine Weltpremiere feiert das experimentelle Rennmobil in weni­gen Tagen auf der New York International Auto Show (22. April bis 1. Mai 2011) in der US-Metropole New York.

Das Heck der – zumindest optisch schon mal rassigen – Rennversion ziert zwar die Modellbezeichnung Leaf, unter der der japanische Automobilhersteller Nissan seit Ende 2010 ein elektrisch angetriebenes Familienfahrzeug anbietet. Doch damit enden schon die Ähnlichkeiten zwischen dem Serienfahrzeug und dem neuen Rennwagen.

„Der Nissan Leaf Nismo RC dient als rollendes Labor für die beschleunigte Entwicklung von Elektrofahrzeugen und aerodynamischen Systemen und auch als Plattform für die Entwicklung einer neuen grünen Motorsportserie“, beschreibt Carlos Tavares, Chairman Nissan Americas, die Motive des japanischen Automobilkonzerns für das Elektroabenteuer. „Im Leaf Nismo RC steckt die geballte Kompetenz der Nissan Motorsportabteilung Nismo und der Rennteams aus den Super-GT- und FIA-GT1-Serien.“

Das Elektro-Rennmobil wird voraussichtlich verschiedenen Motorsport-Veranstaltungen 2011 seine Aufwartung machen. Damit will Nissan die Möglichkeiten ausloten, eine spezielle Rennserie für Null-Emissions-Fahrzeuge zu etablieren. Carlos Tavares bedauert zwar: „Manche Leute sprechen Elektrofahrzeugen jeglichen emotionalen Faktor ab“.  Er ist aber optimistisch, dass auch Elektromobile die Herzen der Rennsportbegeisterten erobern können: „Wir sind sicher, dass es dieses Potenzial auch in der Welt des Motorsports gibt – und Nissan steht hier in der ersten Startreihe.“

(Nissan / ml)

Die technischen Daten des Nissan Leaf Nismo RC

Motor- und Rennleistung

  • Motor: Wechsel-Synchronmotor (80 kW), Mittelmotor-Bauweise vor der Hinterachse, max. Drehmoment 280 Nm
  • Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h: 6,85 Sek.

Ausstattung und Maße

  • Batterie: Laminierte Lithium-Ionen-Batterie (24 kWh), 48 kompakte Module mit 192 Zellen (hinter dem Fahrer eingebaut), Ladeanschluss in hinterer Verkleidung
  • Kraftübertragung: Einstufen-Automatikgetriebe, Achsübersetzung 7,9377:1
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Plattform: Spezielle Elektrofahrzeug-Plattform Nissan LEAF NISMO RC
  • Räder/Reifen: 18×8-Zoll Bridgestone-Rennreifen, 225/40R18, Sechsspeichen-Design
  • Radaufhängung: Doppelquerlenker vorn und hinten
  • Bremsen: Regeneratives Bremssystem, Scheibenbremsen mit Bremskraftunterstützung an allen vier Rädern, vom Fahrer einstellbarer Bremsausgleich
  • Lenkung: Elektrische Servolenkung
  • Wendekreis: 8,38 Meter
  • Karosserie: Karbonfaser-Monocoque mit abnehmbaren Karosserieteilen an Front und Heck, fixierten Fenstern, LED-Scheinwerfern und Rückleuchten sowie großem verstellbarem Heckflügel
  • Radstand: 2,60 Meter
  • Länge: 4,47 Meter
  • Breite: 1,94 Meter vorn, 1,91 Meter hinten
  • Höhe: 1,20 Meter
  • Bodenfreiheit: 6,1 Zentimeter
  • Gewicht: 938 Kilogramm (geschätzt)
  • Gewichtsverteilung: 40:60
  • Sitzplätze: Fahrer (Linkslenker)
  • Sicherheitsausstattung: Überrollkäfig, Rennsitz mit Sechspunktgurt, Feuerschutzausstattung