CeMAT 2011
Was die Weltleitmesse der Intralogistik gebracht hat

Die CeMAT in Hannover ist vergangenen Freitag mit einem Rekordzuspruch aus dem Ausland zu Ende gegangen. Das MittelstandsWiki hat das Centrum für Materialfluss, kurz CeMAT, die Weltleitmesse der Intralogistik, mit einem redaktionellen Schwerpunkt begleitet.

Ohne Logistik wäre unser Leben um vieles ärmer. Wenn Transporte ausfallen, würden Supermarktregale leer bleiben. Zulieferer könnten ihre Produkte nicht zu den Abnehmern bringen. Millionen Jobs wären gefährdet. Moderne Logistik bedeutet aber auch, sich der Zukunft zu stellen, weshalb sich die Intralogistikmesse in Hannover das Motto „Nachhaltigkeit“ auf die Fahne geschrieben hatte. Rund 58.000 Besucher interessierten sich dafür. Mit einem Rekordzuspruch aus dem Ausland habe die CeMAT ihre Position als wichtigste internationale Geschäftsplattform der Intralogistik untermauert, freute sich die Deutsche Messe. Dieses Video fasst mit Unterstützung von m4-tv.com zusammen, was es auf der CeMAT zu sehen gab (Matthias Tüxen/tj).

Autor: Thomas Jannot

Thomas Jannot, Jahrgang 1965, ist Gründer und Herausgeber des MittelstandsWiki, Geschäftsführender Gesellschafter der just 4 business GmbH und Autor diverser Fachbücher.