Energieeffizienz
KfW fördert Energieberatung für KMU

Die KfW Bankengruppe fördert Energieberatungsmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit mehreren Tausend Euro. Die bezuschusste Beratung durch einen zertifizierten Energieberater gliedert sich in zwei Stufen. Über die Voraussetzungen, den Förderumfang und das Procedere der Beantragung sprach MittelstandsWiki im Rahmen des aktuellen Podcasts mit Eckard von Schwerin von der KfW Bankengruppe.

Die erste der beiden Stufen bildet eine sogenannte Initialberatung, bei der eine grobe Vorabschätzung klären soll, ob im Unternehmen ausreichend Sparpotenzial vorhanden ist, um weitere Maßnahmen zu rechtfertigen. Diese Stufe darf maximal zwei Tage Beratungsarbeit umfassen und wird zu 80 % bezuschusst. Die zweite Stufe, die Detailberatung, darf bis zu zehn Tage dauern und wird von der KfW zu 60 % gefördert.

Es gibt allerdings Beschränkungen, die eine Förderung eventuell verhindern können. Auch darüber informiert unser Podcast mit Eckard von Schwerin.

(ml)