LIGNA 2011
Bauherren achten auf nachwachsende Rohstoffe

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) möchte auf der Holzfachmesse LIGNA über das gesamte Spektrum der Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen informieren und die wachsende Zahl von Interessenten beraten. Dabei reicht laut Aussteller das Spektrum vom Klassiker Holz über ökologische Putze und Naturfarben bis hin zu Naturfaserdämmstoffen. Daneben informiert die FNR auch zum Thema Bioenergie.

Beim Thema Bioenergie sieht die FNR große Chancen. Bereits am 28. April hatte sie in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass Holz, Energiepflanzen, Stroh und Biogas das Potenzial böten, um einen erheblichen Teil der Energie nachhaltig zu erzeugen.

Der FNR-Stand auf der LIGNA hat die Nummer F45 und befindet sich in Halle 17 (Quelle: FNR/sp).