BITKOM-Umfrage
Jeder zweite Deutsche shoppt im Web

Jeder zweite Bundesbürger war schon einmal im Web auf Shoppingtour. Das entspreche etwa 81 Prozent aller Internetnutzer. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris im Auftrag des BITKOM.

Laut BITKOM werden die Online-Einkäufe meist per Rechnung bezahlt. 42 Prozent aller Internetnutzer wählten mindestens einmal dieses Bezahlverfahren; etwa ein Drittel bevorzugte Vorkasse. Auf dem dritten Platz folgten mit 21 Prozent spezielle Internet-Bezahlverfahren wie Paypal, T-Pay, Click&Buy. Ihr Vorteil sei dass sensible Daten wie Bankverbindung oder Kreditkartennummer nicht bei jeder einzelnen Transaktion übermittelt werden müssten, da die Kunden beim Anbieter ein Konto führten. Außerdem funktioniere die Abwicklung der Bezahlvorgänge vergleichsweise schnell und einfach. Dahinter liegen Lastschrift (20 Prozent), Nachnahme (18 Prozent) und Kreditkarten (17 Prozent).

Die eifrigsten Online-Shopper sind laut Studie mit 90 Prozent die 30- bis 49-jährigen User. Die ansonsten internetaffinste Gruppe der unter 30-Jährigen kommt hier nur auf zwei Drittel (Quelle: BITKOM / sp).