Urbanistik
Der Umbruch kommt aus den Städten

Download
Download

Die Mehrheit der Deutschen lebt in Städten. Deshalb werden die wesentlichen politischen Entwicklungen in Deutschland von Stadt­bewohnern ausgelöst und getragen – das bewies zuletzt das Bei­spiel Stuttgart. Umgekehrt bedeutet das aber auch, dass urbane Strukturen und städtische Kommunalpolitik das politische Klima Deutschlands wesentlich prägen können. Umso wichtiger ist eine nachhaltige und bürgergerechte Gestaltung der Städte. Welche Entwicklungen und Erkenntnisse es in der Stadtforschung gibt, zeigen die vierteljährlich erscheinenden Berichte des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) in Form von zahlreichen Experten­beiträgen. Gerade eben ist die Ausgabe 2/2011 erschienen.

Auch der aktuelle Difu-Bericht greift wieder viele kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Ausgabe u. a. über Difu-Forschungsprojekte, Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema Stadt. So stellt der Standpunkt-Beitrag von Difu-Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Klaus Beckmann bereits im Titel die provokante Frage :„Die Straße gegen die Räte? Wie Kommunikation grundsätzlich misslingen kann“.

Die Beiträge der aktuellen Ausgabe

Standpunkt

  • Die Straße gegen die Räte? Wie Kommunikation grundsätzlich misslingen kann

Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen

  • Das Bebauungsplanverfahren nach dem BauGB
  • Klimaschutz in Kommunen: Praxisleitfaden neu aufgelegt
  • Friedhofsentwicklung in Kommunen
  • Vorbildliche Maßnahmen der Suchtprävention ausgezeichnet
  • Netzwerke – Schlüssel zum Aufbau regionaler Wertschöpfung
  • Prozessevaluation – Umsetzung und Wirkungen des Stadtbezirksmanagements in Hannover
  • Evaluierung der Programmumsetzung Soziale Stadt im Leipziger Osten
  • Verstetigung der Sozialen Stadt in Nordrhein-Westfalen
  • Städte für ein nachhaltiges Deutschland
  • Stadt und Familie
  • Jahresbericht gibt Einblick in die Difu-Forschung und Fortbildung
  • Dokumentation des Wettbewerbs Kommunaler Klimaschutz 2010
  • Bewerberrekord beim Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz 2011

Veranstaltungen und Fortbildung

  • Novellierung des Städtebaurechts 2011 teilweise vorgezogen
  • Baustelle für den Nationalen Radverkehrsplan 2020
  • Brennpunktseminar Zukunft der Sozialen Stadt
  • Jobcenter von Kommunen und Arbeitsagenturen: Wer steuert?
  • Hilfen zur Erziehung erfolgreich steuern

Das komplette Heft steht per Download kostenfrei im Internet zur Verfügung.

(Difu / ml)