Konjunkturumfrage
Besonders gut gehen IT-Dienstleistungen

Der aktuellen BITKOM-Umfrage zufolge erwarten 74 % der Hightech-Firmen 2011 ein Umsatzwachstum. 14 % rechnen mit stabilen und 12 % mit sinkenden Umsätzen. Der Optimismus scheint einen guten Grund zu haben: Nach dem BITKOM-Branchenbarometer laufen derzeit die Geschäfte bei den Anbietern von IT-Dienstleistungen (IT-Beratung, Outsourcing Services u.a.) besonders gut.

So kommt es, dass 76 % dieser Unternehmen im zweiten Quartal ein deutliches Umsatzplus erzielten, verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Positiv lief auch das Geschäft bei den Hardware-Herstellern (Computer, Server, Zubehör etc.). Hier konnten sich laut BTIKOM 65 % im zweiten Quartal verbessern. „Für starke Impulse sorgen im Hardware-Segment die neuen Tablet-PCs, die sich in kürzester Zeit als eigenständige Geräteklasse im PC-Markt etabliert haben“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Ein weiteres erfreuliches Ergebnis: Nach BITKOM-Angaben wollen 57 % der Hightech-Firmen in diesem Jahr neue Stellen schaffen, 28 % ihre Mitarbeiterzahl zumindest stabil halten (Quelle: BITKOM/sp).