Siempelkamp-Kurztaktpresse KT700
700 N/cm² lassen Reliefplatten täuschend echt wirken

Das Krefelder Unternehmen Siempelkamp hat die Kurztaktpresse KT700 herausgebracht, die nach Herstellerangaben über eine deutlich gesteigerte Presskraft von bis zu 700 N/cm² verfügt. Kurztaktpressen werden zur Oberflächenbeschichtung von Span-, HDF- und MDF-Platten eingesetzt. Dazu werden mit Melaminharz imprägnierte Papiere ein- oder beidseitig auf die Trägerplatte gepresst.

Hauptmerkmale der KT700 seien die neue Vielkolbenbauweise und das neue Zylinderdesign. Wie Siempelkamp mitteilt, werden die Zylinder im Rahmenfenster statt in den üblichen Zweizylinderreihen in Drei- und Mehrzylinderreihen untergestellt. Dank der Vielkolbenbauweise verfüge der Kunde über sechs unabhängig voneinander einstellbare Presssysteme und eine entsprechende Flexibilität.

Außerdem gewinnen nach Herstellerangaben Reliefplatten mit der neuen KT-Technik deutlich an Profil. Solche Platten mit Reliefprägung werden oft als Fliesen, Wand- oder Deckenpaneele eingesetzt (Quelle: Siempelkamp/sp).