Vollmer Werke RC 110
Richtcenter bespannt Bandsägen vollautomatisch

Einfachere Abläufe, bessere Schnittqualität und größere Ausbeute verspricht die schwäbische Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH durch das weiterentwickelte Richtcenter RC 110, das v.a. dank einer neuen Messeinrichtung noch präzisere Ergebnisse bei der Zurichtung von Bandsägeblättern leisten soll. Bandsägen mit einem durchlaufenden Endlossägeblatt kommen heute fast ausnahmslos in Sägewerken zum Einsatz; über das Richtcenter wird die Maschine eingestellt und kontrolliert.

Eine wichtige Eigenschaft des RC 110 sind u.a. die integrierten Automatikprogramme. Sie erleichtern laut Hersteller die vollautomatische Komplettzurichtung von Bandsägeblättern von 70 bis 420 mm. Nach dem Auflegen des Bandsägeblattes müssten am Bedienpult nur noch wenige Daten und Sollwerte eingegeben werden. Der Bediener werde durch Grafiken am Bildschirm unterstützt und so durch das Programm geführt. Zudem könne er einzelne Bearbeitungsvorgänge wie Planieren, Spannen und Richten frei wählen und an seine Verhältnisse anpassen. In den Expertenprogrammen könnten zudem einzelne Schritte individuell – etwa für Hersteller – angepasst werden.

Wie die Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH außerdem mitteilt, lässt sich auch der Vorgänger RC 100 nachträglich aufrüsten (Quelle: Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH/sp).