Veranstaltungstipp
Wie Unternehmen auf IPv6 umstellen

Heise Netze
Heise Netze theamtisiert IPv6

Die IPv4-Adressen gehen zu Ende. Höchste Zeit also, sich mit IPv6 vertraut zu machen. Denn nur mit der neuen Technik ist ein weiteres Wachstum im Internet und im Firmennetz möglich. Der heise-Netze-Chefredakteur Johannes Endres und erfahrene Referenten zeigen, wie man die IPv6-Einführung systematisch angeht. Folgende Themen werden auf der 1-Tages-Konferenz behandelt:

  • IPv6-Grundlagen für IPv4-Profis
  • IPv6, der Datenschutz und die Folgen
  • IPv6 im gewachsenen LAN
  • Monitoring der neuen Generation
  • Überwachung von IPv6-Ressourcen
  • Dienste IPv6-enabled betreiben
  • Herausforderung für die IT-Security

Die Konferenz richtet sich an Entscheidungsvorbereiter, technische Entscheider, Netzwerkspezialisten und -verantwortliche im Unternehmen, Administratoren und Netzwerkplaner. Folgende Termine sind geplant:

  • 09. November in Hamburg
  • 16. November in Köln
  • 23. November in München
  • 24. November in Stuttgart

Alle Vorträge werden von unabhängigen Experten aus der c’t-Redaktion, heise Netze und dem Autoren-Umfeld der Heise-Medien gehalten. Weitere Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Website von Heise Events.

Autor: Thomas Jannot

Thomas Jannot, Jahrgang 1965, ist Gründer und Herausgeber des MittelstandsWiki, Geschäftsführender Gesellschafter der just 4 business GmbH und Autor diverser Fachbücher.