Gründer des Jahrzehnts
Es muss nicht immer Amazon sein

© Michael Urban
Michael Urban ist Gründer "des Jahrzehnts"

Die Leser des Online-Magazins Gründerszene.de haben Michael Urban zum Gründer des Jahrzehnts gewählt. In einem Onlinevoting auf Facebook, an dem 16.000 Internetnutzer teilnahmen, hatte sich der 39-jährige Gründer von buch.de und logiprint.com gegen namhafte Mitbewerber durchgesetzt. Zu den 25 Konkurrenten zählten XING-Gründer Lars Hinrichs, Joachim Schoss (ImmobilienScout24) und Ehssan Dariani (StudiVZ).

Urban begann seine Karriere mit 16 Jahren, als er aus einer Stadtschülerzeitung im Münsterland eine überregionale Zeitung mit einer Auflage von 250.000 Exemplaren machte. Mit 25 Jahren entwickelte er die erste digitale Buchdatenbank Deutschlands, aus der 1996 buch.de entstand, einer der ersten Onlineshops für Bücher – heute ein Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 100 Millionen Euro.

2002 gründete Urban mit logiprint.com eine der ersten Onlinedruckereien und baute das Unternehmen mit Sitz in Ibbenbüren zu einer der größten Internetdruckereien Europas aus. Auch sein neuestes Projekt LogiCode – ein Art Barcode, mit dem sich Adressen direkt ins Smartphone laden lassen, verspricht erfolgreich zu werden (Quelle: Gründerszene.de/hw).