Internet der Dienste
Gruppengeldbörse gewinnt THESEUS-Sonderpreis

Der Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten THESEUS-Sonderpreises Internet der Dienste beim Gründerwettbewerb – IKT Innovativ steht fest: Auf Platz 1 landete Pockets United. Das Unternehmen ging mit einer Plattform ins Rennen, die als „Gruppengeldbörse“ funktioniert; damit können mehrere gemeinsam Waren oder Dienstleistungen bezahlen, z.B. das Geburtstagsgeschenk für den Kollegen.

Anzeige

Den zweiten Platz erreichten Intelligent Imaging Solutions. Das Unternehmen hat eine Technologie entwickelt, die eine nachträgliche Korrektur von Bilderfehlern verspricht, die durch Verwackeln, Linsenfehler oder atmosphärische Störungen entstehen.

Platz drei teilen sich die semantische Software Patterm, die die Qualität von Patentdaten nachhaltig verbessern soll, und audriga Cloud Information Logistics ein Datenumzugsdienst von Cloud zu Cloud (Quelle: THESEUS/sp).