BVDW Dynamic Communication Index
Das Telefon bleibt einsamer Kommunikationsmeister

Dynamic Communication Index
Dynamic Communication Index: Ergebnisse im Überblick

Wie eine YouGov-Umfrage im Auftrag des BVDW u.a. ergeben hat, zählen das Mobiletelefon (95,3 %), das Festnetztelefon (92,3 %) sowie an stationären Rechnern versendete E-Mails (92,6 %) zu den am häufigsten im Privatbereich eingesetzten Kommunikationsmitteln von Internet-Nutzern. Soziale Netzwerke sind zwar populär, aber weniger verbreitet als die guten alten SMS.

Den Bundesverband Digitale Wirtschaft zufolge nutzen bereits 62,9 % aller Bundesbürger mit Internet-Anschluss soziale Netzwerke an stationären Rechnern zum Austausch mit Freunden und Bekannten oder zu Informationszwecken. Die mobile Nutzung von Social Media spiele für 38,0 % eine Rolle in ihrer privaten Kommunikation. E-Mails über das Handy empfingen oder verschickten bereits 33,1 %, während 19,2 % Microblogs wie Twitter zur Information und Unterhaltung an stationären Rechnern nutzte (13,2 % mobil).

Noch populärer als Soziale Netzwerke sind SMS und Kurznachrichtendienste. Laut BVDW haben sie für 88,2 % einen festen Platz im privaten Alltag. (Quelle: BVDW/sp)