Social-Networks-Umfrage
Datensicherheit und Privatsphäre sind K.o.-Kriterien

Was Nutzern bei der Auswahl eines sozialen Netzwerks wichtig ist, wollte der BITKOM in einer Forsa-Umfrage in Erfahrung bringen. Sieht man sich die Ergebnisse an, so steht vor allem ein Aspekt im Vordergrund.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Dem Hightech-Bundesverband zufolge gaben nämlich ganze 96 % der Nutzer an, dass bei der Auswahl einer Community die Sicherheit ihrer persönlichen Daten wichtig sei, 93 % hätten die Einstellungen zur Privatsphäre als wichtiges Kriterium genannt, 88 % die Benutzerfreundlichkeit.

Wie der BITKOM des Weiteren mitteilt, ist für 82 % der Nutzer wichtig, ob ihre Freunde in demselben Netzwerk angemeldet sind. Die einzelnen Funktionen der Netzwerke seien für 78 %, und ihre Internationalität für 43 % entscheidend. (Quelle: Bitkom/sp)