Call for Papers
ISL setzt die Logistikforschung auf Wettbewerb und Zusammenarbeit an

Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL)
Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL)

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) sucht für eine Spezialausgabe des Journals Logistics Research englischsprachige Beiträge. Das Thema lautet „Logistics Business between Competition and Cooperation“.

Dem ISL zufolge sind Beiträge zu folgenden Themen besonders gefragt: partnerschaftliche Geschäftsaktivitäten (cooperative business), Wertschöpfungsmodelle für Logistikaktivitäten (value creation models for logistics activities), Skalierbarkeit der Wechselbeziehungen in einer Spanne zwischen reinem Wettbewerb und enger Zusammenarbeit (scalability of interactions within the range from pure competition to close cooperation), Entscheidungsunterstützung und Werkzeuge zur Unterstützung von kooperativen Geschäftsaktivitäten wie kooperative Planungsprozesse (decision support and tools supporting cooperative business like collaborative planning) sowie verwandte Themen.

Das ISL betont, dass alle eingereichten Papiere in englischer Sprache verfasst sein sollten. Jedes Manuskript sollte eingangs eine klar formulierte Hypothese aufstellen. Die Forschungs- oder Analysemethoden müssten beschrieben und die Forschungsergebnisse sollten so präsentiert werden, dass der Leser beurteilen kann, ob die Hypothese verifiziert oder widerlegt wurde.

Ende der Einreichfrist ist der 31. Oktober 2012. Die Papiere können direkt an haasis@isl.org eingereicht werden. (Quelle: ISL/sp)