Soziale Netzwerke für Führungskräfte
Manager bevorzugen Xing und Geschäftsessen

Eine Umfrage der Personalberatung Lab & Company unter 817 deutschen Führungskräften ergab, dass 81 % der Befragten soziale Netzwerke nutzen. Dabei hatten die Manager einen klaren Favoriten: Laut Lab & Company findet im Beruf Xing mit 72 % die mit Abstand größte Verwendung. An zweiter Stelle kam LinkedIn (40 %) und auf Platz 3 Facebook (12 %).

Im privaten Bereich habe Xing mit 52 % ebenfalls geführt, gefolgt von Facebook (32 %) und LinkedIn (21 %). Beim Recruiting kam Xing mit 51 % auch auf den ersten Platz, noch vor LinkedIn (24 %) und Facebook (17 %). Frank Beyer, geschäftsführender Gesellschafter von Lab & Company kommentiert:

„Wir beobachten die sozialen Medien intensiv. Beim Recruiting von Top-Führungskräften sind sie aber noch von untergeordneter Bedeutung. Hier kommt es weiterhin vor allem auf exzellente persönliche Kontakte, Diskretion, Vertrauen und Erfahrung an.“

Für die Besetzung von Positionen im unteren und mittleren Management würden soziale Medien nach Angaben Beyers in Zukunft jedoch eine immer stärkere Rolle spielen. (Quelle: Lab & Company/sp)