Dublin Web Summit 2012
App wandelt Sprache in filmreife 3D-Animationen

zoobe – say it with character!, Screenshot 14/10/2012, © zoobe
Die Social App zoobe macht 3D-Cartoons aus Sprachnachrichten

Mehr als 200 internationele Sprecher aus aller Welt und 3000 Teilnehmer aus über 50 Ländern werden morgen zum Web Summit in Dublin erwartet (17.–18. Oktober 2012). Vertreten sind Webgrößen wie Google, Facebook, Amazon und Twitter ebenso wie frische Start-ups. Unter der Top-100-Auswahl der Startup Competition ist diesmal sogar ein deutscher Vertreter: zoobe.

Am zweiten Veranstaltungstag, wenn die Gewinner gekürt werden, wird feststehen, ob das Berliner Unternehmen „2012 Electric Ireland Spark of Genius“ ist. „Wir freuen uns sehr über diese Nominierung innerhalb der Top 100 und dass wir auf einer der wichtigsten Veranstaltungen der Online-Welt unsere Produkte vorstellen dürfen“, sagt Lenard Fritz Krawinkel, der Gründer und Geschäftsführer der zoobe message entertainment GmbH. Dass der CEO ein Regisseur ist, verwundert nicht, wenn man weiß, welche Idee hinter zoobe steht.

Die Software kann persönliche Sprachnachrichten in animierte Videobotschaften umwandeln. Die persönliche Botschaft spricht lippensynchron eine animierte 3D-Figur, deren Auftritt durch den richtigen Background und Audio-Files abgerundet wird. In Sekundenschnelle ist die individuelle Nachricht versendet – über Facebook, per E-Mail und bald auch per iPhone-App. Krawinkel:

„Mit zoobe betreten wir ganz neues Terrain in der Online-Kommunikation. Bisher gibt es kein anderes Kommunikationsmittel, dem es in vergleichbarer Form gelingt, das Bedürfnis nach gegenseitigem Austausch mit dem Wunsch nach Unterhaltung in Einklang zu bringen. Wir hoffen natürlich, dass wir die ausländische Internet-Ökonomie mit unserem Angebot begeistern können und den Wettbewerb gewinnen.“

Der Web Summit 2012 in Dublin („Europe’s Biggest Tech Conference“) findet am 17. und 18. Oktober 2012 in der Royal Dublin Society (RDS) statt. Einige Events werden sich auch online als Livestream verfolgen lassen. (Quelle: zoobe/red)