intelligent urbanization
München macht die Metropolen von morgen zum messeübergreifenden Thema

Futurpanel auf der Communication World 2012: Podiumsdiskussion „intelligent urbanization“, © Messe München GmbH 2012
Podiumsdiskussion „intelligent urbanization“

Die Messe München International möchte mit der Plattform „intelligent urbanization“ den Megatrend Urbanisierung stärker unter die Lupe nehmen. Sie setzt dabei auf die Kompetenzen ihrer internationalen Fachmessen BAU, EXPO REAL, transport logistic, bauma, IFAT ENTSORGA und die gerade laufende Communication World.

Anzeige

Dem Veranstalter zufolge werden im Rahmen von Kongressen, Foren und Sonderschauen auf den jeweiligen Messen namhafte Referenten aus Industrie, Forschung und Politik neueste Entwicklungen und Lösungsansätze diskutieren. Je nach Messe sollen durch die Hersteller Produkte und Dienstleistungen präsentiert werden, mit denen die Herausforderungen von morgen gemeistert werden können. Auf der momentan laufenden Communication World liegt der Themenschwerpunkt auf Mobilität & Kommunikation in den Ballungsräumen der Zukunft.

Das Herzstück des Vorhabens ist die Online-Plattform www.intelligent-urbanization.com. Auf ihr soll das auf den Fachmessen präsentierte Know-how wie z.B. die Expertenvorträge als Videodownload zum Abruf bereitstehen. (Quelle: Messe München International/sp)