HP Renew
Generalüberholte Hardware gibt es beim Hersteller

Es muss nicht immer Neuware sein: Wer auf den typischen Geruch fabrikneuer Hardware verzichten kann und lieber Geld sparen will, sollte gebrauchte Hardware nicht achselzuckend abtun – vor allem dann nicht, wenn sie direkt vom Hersteller kommt und von ihm generalüberholt ist.

Im Rahmen des HP Renew-Programms bietet Hewlett-Packard seinen Kunden gebrauchte, aber eben wiederaufbereitete, getestete und neu zertifizierte Qualitätsprodukte zu günstigen Preisen an – und das mit vollständiger HP-Herstellergarantie ab Kaufdatum.

Das erklärte Ziel des Herstellers: die aus unterschiedlichen Gründen vom Erstbesitzer zurückgegebene Hardware so aufzubereiten, dass sie in Hinblick auf Leistung und Zustand als „so gut wie neu“ verkauft werden kann. Laut HP sind übrigens 80 % der im Rahmen von HP Renew angebotenen Produkte jünger als ein Jahr – von alter Hardware kann man da wirklich nicht sprechen … Die meisten Geräte sind Vorführ- oder Leihgeräte, stammen aus Lagerbeständen oder wurden im Rahmen von Trade-in-Aktionen zurückgegeben.

Das Produktportfolio von HP Renew ist jedenfalls ziemlich groß und umfasst praktisch alle Bereiche, die HP auch mit Neuware abdeckt. Neben klassischen und Blade-Servern umfasst es auch diverse Speicher- und Netzwerklösungen sowie Notebooks, herkömmliche Desktop-PCs, Thin-Client-Rechner, Handhelds, Displays und Zubehör. Drucker und Multifunktionsgeräte gibt es über den B2B-Shop des Herstellers.

Aber warum sollte man als Kunde eigentlich aufbereitete Hardware kaufen? Ganz einfach: Man bekommt sie deutlich günstiger als Neuware. HP Renew-Produkte gibt es zu attraktiven Preisen, die mindestens 15 % unter denen entsprechender Neuprodukte liegen – perfekt für begrenzte IT-Budgets. Haken sollte es dabei nicht geben, da die HP-Renew-Geräte laut Hersteller die gleiche Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit haben wie neue Produkte – und dank vollständiger HP-Garantie ab Kauf kann man sich darauf auch verlassen. Nicht zuletzt trägt man mit dem Kauf eines wiederaufbereiteten Gerätes auch zum Umweltschutz bei.

Auf den Herstellerseiten gibt es die wichtigsten HP-Renew-Fakten im Überblick. (Quelle: Hewlett-Packard GmbH/GST)