Registration, Evaluation and Authorisation of Chemicals
BAuA befragt Beteiligte zum REACH-Verfahren

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) lädt Beteiligte am REACH-Prozess dazu ein, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen. Auf diesem Weg soll nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht werden.

Der Fragebogen bezieht sich auf ausgewählte Themenbereiche aus zwei Studien, die dem Bericht der Europäischen Kommission zur Überprüfung der REACH-Verordnung zugrunde liegen. Darüber hinaus besteht laut BAuA die Möglichkeit, eigene Vorschläge einzubringen. Die Ergebnisse der Umfrage dienen dazu, den Revisionsprozess von Seiten der Bundesregierung in der EU-Debatte zu begleiten. Eine Veröffentlichung sei in anonymisierter Form geplant.

Interessenten können bis zum 3. Mai 2013 an der Umfrage teilnehmen. Die Bearbeitung des Fragebogens soll etwa 30 Minuten dauern. (Quelle: BAuA/sp)