BauInfoConsult-Dachmonitor
Dachsanierung treibt den Trend zum Komplettanbieter

Im BauInfoConsult-Dachmonitor (Marktgröße 2013) gibt mehr als die Hälfte der 364 befragten Dachdecker, Zimmerer und Klempner an, dass Unternehmen aus der Branche seit 2008 zunehmend als Komplettdienstleister für alle Dacharbeiten zuständig seien. Unternehmen, die nur Einzellösungen anbieten, hätten demzufolge ein Problem.

Vor allem bei der Sanierung von Dächern wird laut BauInfoConsult oft nach einem Komplettanbieter gefragt, der alle anfallenden Arbeiten erledigen kann. Schließlich sei es für den Auftraggeber mühselig und kompliziert, mehrere Firmen zu beauftragen und den Ablauf zu koordinieren. So sagten 63 % der Klempner aus, dass Dacharbeiten in den letzten Jahren verstärkt von Komplettanbietern übernommen worden seien; bei den Dachdeckern waren es 59 %, bei den Zimmerern 57 %.

BauInfoConsult zufolge erwarten die Befragten, dass sich die Dynamik in Zukunft noch verstärken werde. Besonders die Dachdecker (65 %) und Klempner (60 %) glauben, dass sich der Trend zum All-Inclusive-Anbieter bis 2018 noch ausweitet. (Quelle: BauInfoConsult/sp)