Mittelstandsindex April 2013
Unternehmen investieren in ITK-Lösungen

IT Mittelstandsindex April
IT Mittelstandsindex April

Viele mittelständische Unternehmen in Deutschland konnten mit ihrem wirtschaftlichen Ergebnis im April zufrieden sein. Gegenüber März kletterte der Index der realisierten Umsätze um sechs Zähler nach oben auf 119 Punkte: Ein Jahreshoch rückblickend auf die zurückliegenden zwölf Monate. Firmen mit gestiegenen Umsätzen sind gegenüber denen mit rückläufigen Umsätzen seit Jahresbeginn kontinuierlich im Aufwind. Der Indikator der wirtschaftlichen Perspektiven für die kommenden drei Monate zeigt eine marginal rückläufige Tendenz und verlor zum zweiten Mal in Folge zwei Punkte. Allerdings überzeugt das noch immer hohe Niveau von 125 Punkten von anhaltendem Optimismus.

Anzeige

Die äußerst positive Umsatzentwicklung brachte eine vermehrte Ausgabentätigkeit in ITK-Produkte und -Lösungen mit sich. Im April waren deutlich mehr Unternehmen geneigt, in Informations- und Kommunikationstechnologie (IT/TK) zu investieren als im März. Der Index der realisierten Ausgaben kletterte um acht Zähler auf 118 Punkte. Obwohl der Index der Ausgabenplanungen für die kommenden drei Monate leicht nachgab, liegt die Prognose noch immer vielversprechend auf hohem Niveau. Der Indikator ging um zwei Zähler zurück und erreichte einen Stand von 126 Punkten.

Der IT-Mittelstandsindex ist ein Projekt von Fujitsu und techconsult. (Quelle: techconsult/yc)