Landesverwaltung
Baden-Württemberg beschließt IT-Neuausrichtung

Baden-Württemberg hat ein Konzept zur IT-Neuordnung der Landesverwaltung beschlossen. Das Konzept umfasst Regelungen für die Aufbauorganisation, Finanzierung und Koordination einzelner Projekte.

Anzeige
© just 4 business

So plant die Landesverwaltung u.a., die Informationstechnik weitestgehend in einem Landesbetrieb IT und angeschlossenem Landesrechenzentrum zu bündeln. Ebenso ist vorgesehen, einen hauptamtlichen IT-Beauftragten als CIO einzustellen, der das Projekt schrittweise weiter entwickelt und übergreifend die Zusammenarbeit mit Bund, Ländern und Kommunen koordiniert sowie die strategische Ausrichtung des IT-Konzepts ressortübergreifend verantwortet.

„Mit dem Beschluss eines Konzepts zur IT-Neuordnung haben wir auf unserem Weg zu einem gemeinsamen IT-Systemhaus der Landesverwaltung einen wichtigen ersten Schritt vollzogen“, stellten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Reinhold Gall in Stuttgart fest. Eine innovative und zugleich wirtschaftliche und sichere Informations- und Kommunikationstechnik sei unverzichtbar für die Landesverwaltung. (Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg/ff)