Mittelstandsindex Juni 2013
Der Mittelstand setzt sich zur Sommerpause

Mittelstandsindex Juni 2013, © techconsult
Mittelstandsindex Juni 2013

Die beginnende Ferienzeit macht sich bemerkbar: Die wirtschaftliche Dynamik der mittelständischen Unternehmen ließ im Juni gegenüber Mai spürbar nach. Der Index der realisierten Umsätze sank um fünf Punkte von 112 auf 107 Punkte. Die wirtschaftlichen Perspektiven für die kommenden drei Monate halten sich relativ konstant.

Mit 112 Punkten liegt der Index einen Punkt über dem Niveau vom Mai. Trotz bevorstehender Urlaubszeit lässt der Indikator auf Umsatzwachstum hoffen.

Die Dynamik der IT-/TK-Ausgaben hielt sich im Juni auf gutem Niveau, wenn auch gegenüber Mai etwas abgeschwächt. Der Index der realisierten Ausgaben ging gegenüber dem Vormonat um drei Punkte zurück und liegt aktuell bei einem Stand von 110 Zählern. Damit überwogen die Unternehmen mit gestiegenen Investitionen nicht mehr so stark wie im Monat zuvor. Ähnlich zeigt sich die Entwicklung der Ausgabenplanungen, der entsprechende Index ließ um vier Punkte nach, liegt jedoch mit 117 Punkten auf noch immer hohem Niveau, so dass die Unternehmen mit positiven Investitionsabsichten weiterhin deutlich dominieren könnten.

Der IT-Mittelstandsindex ist ein Projekt von Fujitsu und techconsult. (Quelle: techconsult/yc)