Freistaat Sachsen
Anträge auf Betreuungsgeld gibt es im Internet

Mit Start des Betreuungsgelds des Bundes stellt das sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz alle Antragsformulare auf dem Serviceportal Amt24 zur Verfügung. Außerdem hat das Bundesland eine neue Website geschaltet, die alle Informationen rund um das Thema bündelt.

Die Antragsformulare für das Betreuungsgeld stehen auf dem landesweiten elektronischen Bürgerserviceportal Amt24 zur Verfügung. Dort können sich Eltern z.B. über den Ablauf des Verfahrens informieren und erhalten Anschriften sowie Telefonnummern der Dienststellen für die jeweiligen Anträge.

Das flächendeckende Angebot an Betreuungsgeldformularen ist laut Ministerium der Auftakt zu einer Initiative des sächsischen Serviceportals. In Zukunft sollen häufig benötigte Formulare überall im Freistaat bei Amt24 erhältlich sein, unabhängig davon, ob für das Verfahren eine Stadt oder Gemeinde, ein Landkreis oder eine staatliche Behörde zuständig ist. Darüber will man die Formulare schrittweise in ein ausfüllbares HTML-Format umwandeln und somit schon jetzt für spätere Online-Verfahren fit machen.

Weitere Landesinformationen zum Betreuungsgeld sowie das Antragsformular gibt es umfassend beim sächsischen Amt24. (Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz/ff)