Projekt PAF und DU
Pfaffenhofen beteiligt Bürger per Online-Portal

Mit ihrem Online-Portal PAF und DU ermöglicht es die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm ihren Bürgern, politische Prozesse mitzudiskutieren und in Form von Workshops oder eigenen Vorschlägen mitzugestalten.

Die Stadt und ihre Bürger nutzen PAF und DU aber nicht nur als Online-Beteiligungsplattform – einmal pro Monat werden die besten Inhalte des Portals als gedrucktes Bürgermagazin veröffentlicht. „Bürgerbeteiligung hat sich in Pfaffenhofen zu einer Marke entwickelt“, so Bürgermeister Thomas Herker. „Wir wollen es den Bürgern möglichst leicht machen, sich einzubringen – deswegen treten wir mit ,PAF und DU‘ zunehmend multimedial auf. Das Portal ist zu 100 % Pfaffenhofen, es ist werbefrei, die Daten der angemeldeten Bürger sind absolut geschützt. Es gibt alle Veranstaltungen auf einen Blick, Informationen aus erster Hand. Damit besitzt es volle Glaubwürdigkeit, Seriosität und ist ein ideales Portal für den Bürgerdialog 2.0“, so Herker weiter. (Quelle: Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm/ff)