Arbeitsmarkt
Deutschland hat offene Stellen für IT-Fachkräfte

Es bleibt in vielen Branchen weiterhin schwierig, offene Stellen nach Bedarf zu besetzen. Aktuelle Zahlen nennt die Online-Jobbörse StepStone, die Ergebnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Studie zur Lage auf dem deutschen Markt für Fachkräfte vorgelegt hat: Vor allem in den Bereichen IT, Ingenieurwesen und Technik haben die befragten Unternehmen offenbar Schwierigkeiten haben, geeignete Bewerber zu finden. Aber auch in den Berufsfeldern Finanzen, Ärzte sowie Kranken- und Altenpflege sei die Situation angespannt

Für das gerade begonnene Jahr erwarten die meisten Personalabteilungen keine Verbesserung der Situation. So gab rund die Hälfte der Befragten an, dass sie für 2015 mit einer ebenso hohen Nachfrage nach Fachkräften wie im vergangenen Jahr rechneten. Jedes vierte Unternehmen geht sogar von einem noch weiter zunehmenden Personalbedarf aus. Lediglich 6 % setzen auf eine Abnahme der Nachfrage.

Bereits 2014 verzeichnete StepStone überdurchschnittlich starke Anstrengungen der Unternehmen bei der Suche nach Mitarbeitern mit Fachkenntnissen. Die Jobbörse wertete dazu für ihren Fachkräfteatlas rund 2 Mio. Stellenanzeigen aus unterschiedlichen Quellen aus.