Cloud Computing
OpenStack gibt es jetzt auch für Debian-Linux

Cloud-Software für Debian, © OpenStack
Quelloffene Cloud

Die offene Cloud-Computing-Plattform OpenStack ist nun auch in Form eines offiziellen Images für die Linux-Distribution Debian erhältlich. Der Entwickler Thomas Goirand hat nach eigenen Angaben rund 18 Monate an der Anpassung gearbeitet; Hilfe kam von Steve McIntyre, der die offiziellen Release-Medien für Debian anlegt.

Aktualisierte Snapshots sollen von nun an jede Woche folgen, sie sind sowohl für öffentliche wie für private Clouds geeignet. Momentan existiert allerdings lediglich eine 64-Bit-Version für x86-Rechner, weitere Ausgaben für andere CPUs könnten laut Goirand jedoch folgen. (Quelle: Goirand/rf)